Lieber Leser,

ich wünschte ich könnte Ihnen etwas Schöneres verkünden…

Die Anzeichen stehen auf Krise.

Gerade die letzten beiden Jahre waren von kolossalen Schwankungen auf den Finanzmärkten geprägt: Die massive Aufwertung des Schweizer Franken, der Anstieg der Zinsen auf dem Anleihenmarkt, der massive Verfall der Rohstoffpreise und schließlich der Brexit…

Die Krise muss kommen

Auch wenn führende Politiker und Medienanstalten dies bis heute rigoros abstreiten. Es wird suggeriert, dass die bestehenden Krisen unter Kontrolle sind. Doch wer hier blind auf diese Aussagen und Beteuerungen vertraut, kann schon bald böse überrascht werden.

In meiner aktuellen Studie „Euro-Zerfall – Die Euro-Krise geht weiter“ erläutere ich Ihnen, warum die Krise zwangsläufig kommen wird und der Euro unweigerlich zum Scheitern verurteilt ist.

Mit freundlichen Grüßen

Günter Hannich

Euro-Zerfall – Die Euro-Krise geht weiter

Ihr Gratis-Report zum Herunterladen

Inhalte der Gratis-Sonder-Studie

  • Nexit/Frexit – Eine neue Zerreißprobe für Europa?

  • Droht dem Euro das Aus in 2017? Was passiert dann?

  • Brexit: Folgeschäden in 2017?

  • Eskaliert die europäische Bankenkrise?

  • Ist die Geldpolitik der EZB zum Scheitern verurteilt?

  • PDF Exemplare sind begrenzt  – jetzt eigenes Gratis-Exemplar sichern

Sichern Sie sich jetzt gratis den Sonder-Report: „Euro-Zerfall 2017 – Die Eurokrise geht weiter“ exklusiv auf dieser Seite und sichern Sie Ihr Vermögen konkrete Tipps des Vermögensschutz-Experte Günter Hannich – bekannt aus dem TV – jetzt zuschlagen und heute noch Ihr Depot absichern!

Email-Adresse eintragen & Sonder-Report sichern:

0 verbleibende Reports
begrenzte Verfügbarkeit – jetzt Exemplar sichern

EINBLICK IN IHREN GRATIS-REPORT: „Euro-Zerfall – Die Euro-Krise geht weiter“

Sichern Sie sich jetzt gratis den Sonder-Report: „Die Schwarze Liste 2017“ exklusiv auf dieser Seite!

Günter Hannich – Euro-Zerfall – Die Euro-Krise geht weiter

Lieber Leser,

ich wünschte ich könnte Ihnen etwas Schöneres verkünden…

Die Anzeichen stehen auf Krise

Gerade die letzten beiden Jahre waren von kolossalen Schwankungen auf den Finanzmärkten geprägt: Die massive Aufwertung des Schweizer Franken, der Anstieg der Zinsen auf dem Anleihenmarkt, der massive Verfall der Rohstoffpreise und schließlich der Brexit…

Die Krise muss kommen

Auch wenn führende Politiker und Medienanstalten dies bis heute rigoros abstreiten. Es wird suggeriert, dass die bestehenden Krisen unter Kontrolle sind. Doch wer hier blind auf diese Aussagen und Beteuerungen vertraut, kann schon bald böse überrascht werden.

In meiner aktuellen Studie „Euro-Zerfall – Die Euro-Krise geht weiter“ erläutere ich Ihnen, warum die Krise zwangsläufig kommen wird und der Euro unweigerlich zum Scheitern verurteilt ist.

Mit freundlichen Grüßen

Günter Hannich

ÜBER DEN EXPERTEN

Günter Hannich
Günter HannichChefanalyst
Immer wieder ist er als Experte im Fernsehen zu sehen – vor allem dann, wenn es um bevorstehende Crash-Gefahren und Finanzkrisen geht.

Kein Wunder: Günter Hannich, geboren 1968, analysiert seit über 25 Jahren das Auf und Ab unserer Finanz- und Wirtschaftssysteme.

Bereitstellung unabhängiger Informationen

Angesichts der dramatischen Entwicklung seit 2008 hat sich Hannich dazu bereit erklärt, die Chefredaktion des „Crash ­Investors“ zu übernehmen, um private Anleger jederzeit mit zuverlässigen und unabhängigen Informationen zur Rettung des eigenen Geldes zu versorgen.

Sicher durch die Krise

In bisher 11 Sachbuch-Bestsellern hat er bereits gezeigt, warum es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis der nächste Crash kommt. Der Nachrichtensender n-tv und das Deutsche Anlegerfernsehen (DAF) bittet ihn regelmäßig um Stellungnahmen.

Günter Hannichs Name steht wie kein anderer für: Kapitalschutz! Weil er die Krise 2008/2009 und die Rezession 2010, rechtzeitig vorhergesehen hat, konnte er zeitgemäße und verlässliche Konzepte entwickeln, mit denen Ihr Vermögen zu 100 % gesichert werden kann.

Hier Ihre Email-Adresse eintragen und gratis Sonder-Report sichern

2017-05-17T10:19:34+00:00